Startseite

Das Kinder- und Jugendzentrum Zollstock ist eine Einrichtung der:

Das Haus
und sein
Standort
Das Joseph-von-Eichen-
dorff-Haus, von seinen Freunden liebevoll "Eichi" genannt, liegt an der Stadtteilgrenze von Zollstock und Radertal. Es befindet sich am...


mehr Infos >>>
Programm

Im Kinder- und Jugendzentrum Zollstock unterscheiden wir zwischen Offenen Angeboten und Gruppenangeboten.


Grundsätzlich ist unser Angebot kostenlos. Zusätzlich gibt es Workshops und Kurse...
 
mehr Infos >>>


Vermietung

Das Kinder- und Jugendzentrum "Eichi" bietet verschiedene Räume, Mobiliar und technische Ausstattung für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten an. Die Räumlichkeiten sind geeignet für:

  • Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Kommunionen, etc
  • Sportkurse
  • Workshops
  • Seminare, Beratungsangebote, soziale Gruppenarbeit
  • Computerkurse
  • Mutter-Kind-Gruppen, Seniorengruppen, Vereine...
  • Proberäume für Bands
  • Flohmärkte (z.B. auf der großen Wiese neben unserer Einrichtung)

Mehr Infos zur Anmietung unserer Räume >>>

Computer-Kurse für Senioren

Wir sehen einen hohen Bedarf an Einführungskursen nicht nur für Senioren im Bereich rund um den Computer und das Internet.

Für Senioren und Bürger, die bisher nicht die Zeit aufwenden konnten, sich mit diesen Medien auseinander zu setzen, finden Einführungs- und Fortgeschrittenenkurse statt. Die Kurse werden hier in ständiger Wiederkehr gestartet. Interessenten wenden sich bitte an das Porzer Büro unter:
02203 183 20 25
Frau Meisel.

Teilhaben!

Teilhaben bedeutet vor allem die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen Entscheidungen, die im Eichi getroffen werden. Teilhaben bezieht sich somit auf das Wochenprogramm, Öffnungszeiten, Gestaltung von Ferien, inhaltliche Mitbestimmung bei Angeboten und Mitentscheidung bei der Budgetierung.

Teilhaben umfasst auch den gesamten Bereich der Kinderforumsarbeit, also der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen gesellschaftlich politischen Entscheidungen und Prozessen, von denen sie unmittelbar betroffen sind.
Ihr seid jederzeit willkommen!